Ohne Mantel geht’s nicht mehr?!

Ich will auch gar nicht!

Angekommen in der kalten Jahreszeit wird der Mantel wieder zum täglichen Begleiter. Und das ist auch gut so! Wenn ich was nicht mag, dann ist es zu frieren. Wenn ich etwas noch weniger mag, ist es nicht raus zu können. Ein sonniger aber kalter Herbsttag wie heute wäre viel zu schön um ihn drinnen zu verbringen. Also warm einpacken und raus an die frische Luft.

mantel-sw9.jpg

Spaziergang am See

Bei dem tollen Wetter zieht es mich zum spazieren gehen an unseren kleinen See fast direkt vor der Haustüre. Es ist still geworden und bis auf einige wenige Spaziergänge und wagemutige Schwimmer bin ich fast alleine. Ich bin erstaunt und fasziniert wie manche Menschen es schaffen sich bei diesen Temperaturen ihrer Kleidung zu entledigen und ins kalte Wasser zu steigen um dort ein paar Runden genüsslich zu schwimmen. Aber Abhärtung ist ja angeblich der beste Schutz vor Erkältungen. Mich friert es bereits beim Zuschauen.

mantel-44.jpg

mantel-sw4Nichtsdestotrotz genieße ich die Ruhe und den schönen Ausblick am See. Um mich herum ist die Natur in ihr wunderschönes Herbstkleid gehüllt und zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Ein frischer Wind pfeift mir um die Ohren und ich suche mir eine sonniges Plätzchen an einem Baum um noch ein wenig die letzen warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Froh bin ich um meinen warmen Wollmantel von Hallhuber. In meinem Lieblingsmuster Pfeffer&Salz fühle ich mich rundum wohl und gut gestylt. Nicht nur als Schutz vor der Kälte, sondern auch als modischer Hingucker sind Mäntel im Herbst und Winter unverzichtbar in jedem Kleiderschrank. Ich liebe diesen Mantel weil er unglaublich vielseitig kombinierbar ist. Ob zur Jeans oder elegant zum schwarzen Hosenanzug oder auch Kostüm, er gibt immer ein tolles Gesamtbild. Heute kombiniere ich ihn lässig zur Jeans und einem schwarzen Pullover. Einfach aber trotzdem sehr schick wie ich finde.

Mantel in Salz & Pfeffer Optik

mantel-coll.jpg

mantel-sw20.jpg

mantel-coll2.jpg

mantel-sw51.jpg

Was natürlich bei keinem Outfit fehlen darf sind die passenden Assessoires. Zu dem eleganten Mantel passt meine schlichte, schwarze Skagen Tasche Anesa perfekt. Ausserdem bieten sie mir genug Platz für alles was ich brauche. Seit kurzem gehe ich nie ohne meine Smartwatch von Fossil aus dem Haus. Im Look einer normalen Edelstahluhr bietet sie mir viele tolle Funktionen im Alltag. Bei Spaziergängen bin ich mittlerweile regelrecht süchtig danach zu sehen wie viele Schritte ich geschafft habe. Eine Ansporn der mir mehr als gut tut. Denn mein tägliches Schrittziel zu erreichen ist gar nicht so einfach wie gedacht. Ausserdem erlaubt mir die Uhr mein Handy in der Tasche zu lassen, denn wenn ich einen wichtigen Anruf oder eine Nachricht bekomme vibriert meine Uhr. So kann ich wirklich abschalten!

mantel-coll4

seeblick.jpg

 

Sonne genießen!

Da die Herbstsonne sehr tief steht ist die Sonnenbrille als Assessoire im Moment unverzichtbar. Autofahren kann regelrecht gefährlich werden wenn die Sonne durch die Nebelbänke direkt in die Augen scheint ist man fast blind. Und an so einem schönen Tag wie heute braucht man sie unbedingt. Mal abgesehen davon, dass die Sonnenbrille bei mir eines der beliebtesten Assesssoires ist. Auch die Sonnencreme sollte man jetzt noch nicht verräumen. Noch hat die Sonne viel Kraft und man kann sich auch bei einem Sonnenbad im Herbst leicht noch einen Sonnenbrand holen. Deshalb lieber einen hohen Lichtschutzfaktor auftragen und dann die Sonne ausgiebig genießen.

mantel-coll5.jpg

zu-mantel14.jpg