Linguine mit Räucherlachs und Zitronensauce

Einfach und edel

Lachs harmoniert wunderbar mit Pasta. Dazu die herrliche Frische der Zitrone, verbunden mit Dill und Petersilie. Das Gericht besticht nicht nur durch seinen feinen Geschmack, sondern es ist auch noch einfach und schnell zubereitet. Inklusive der Vorbereitung habe ich in nur 30 Minuten diese frische Köstlichkeit gezaubert.

Rezept für 2 Personen

lachs1

lachs13 lachs11.jpg

Zutaten

lachs12.jpg250g Linguine

200g geräucherter Lachs

1 Schalotte

Ingwer (Haselnuss gross) 1

Becher Creme fraiche

2 EL Weisswein

1 EL Olivenöl

lachs15.jpg1 Tasse Gemüsebrühe

1 EL Butter

Saft von 2 Zitronen

1/2 Bund Dill und 2 Stiele Petersilie

Salz, Zitronenpfeffer

 

 

lachs2.jpg

Zubereitung

lachs8Linguine in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Die Schalotte schälen und in Würfel hacken. Den Lachs in Streifen schneiden. Ingwer schälen und klein schneiden,Dill und Petersilie waschen und klein hacken. Das Olivenöl erhitzen und die Schalotte glasig andünsten, Ingwer dazu und mit einem Schuss Weisswein ablöschen. Die Gemüsebrühe, Creme fraiche und die Butter hinzugeben. Den Saft von den Zitronen hinzu, mit Salz und Zitronenpfeffer nach Geschmack würzen. Die Linguine abgiessen, abtropfen lassen und in der Sauce vorsichtig schwenken. Die Lachsstreifen dazugeben, mit Dill und Petersilie heiss servieren.

Guten Appetit!