Auf geht`s zum Chiemsee

Was haben Angela Merkel und ich gemeinsam ??

Wir – meine Tochter und ich, waren am Chiemsee, jedoch mit kleinen Unterschieden – Frau Merkel musste arbeiten und nach ein paar Stunden wieder zurück. Aber scheinbar hat es ihr in „meinem Bayern“ sehr gut gefallen. Ich wohne nur 10 Minuten vom schönen Chiemsee entfernt und geniesse dort meine Freizeit, jedoch leider viel zu selten. Die Sonne scheint, der Himmel bayrisch blau und es weht eine leichte Brise durch die Haare und ich bin immer wieder beeindruckt vom einzigartigen Panorama des Chiemsees, der naheliegenden Berge und der See strahlt trotz der vielen Besucher eine unheimliche Ruhe aus.

Der Chiemsee ist eines des beliebtesten Ausflugsziele in Bayern was ich letzten Sonntag schon bei der Parkplatzsuche feststellen musste. Von Gstadt ist es nur ein Katzensprung mit dem Schiff zur Fraueninsel, jedoch war der Ansturm enorm und eine lange Wartezeit musste man in Kauf nehmen. Jetzt in der Ferienzeit strömen die Menschen zum See, aber es gibt auch ausser der Fraueninsel und Herreninsel genügend Plätze, bei denen man noch Ruhe und Erholung findet.

Immer wieder gerne besuche ich den Garten in Gstadt, der auf einer Anhöhe liegt, direkt am See und mit viel Liebe zum Detail angelegt. Eine Wohltat für die Augen mit einem herrlichen Blick zur Fraueninsel. Diese Farbenpracht und Düfte sind wie ein kleiner Urlaub für mich und für jeden Blumenfreund ein absolutes Muss. Eine Besonderheit ist der Kräutergarten, der mit einem Holzzaun von der Anlage getrennt ist.

Dort findet man alle möglichen Kräuter für die Küche, die mit liebevoll gestalteten Schildchen beschrieben werden.

Nur ein paar Meter weiter, direkt am Anlegeplatz der Schiffe hat erst kürzlich ein neues Steakhaus eröffnet.

Und ganz ehrlich, es war der erste Restaurant Besuch nach der Corona Krise und es war ein gutes Gefühl, das Personal sehr bemüht und auch die Hygiene Vorschriften wurden vorbildlich eingehalten.

Die weitläufige Terrasse mit einer bilderbuchartigen Kulisse ist ein Traum zum Geniessen und Entspannen und wir haben uns mit einem leckeren Steak verwöhnt. Nicht nur Steaks findet man auf der Karte, sondern auch hausgemachte Burger und bayrische Tapas. Das Steak war sehr schön angerichtet und ideal gegart, ein echter Leckerbissen. Das „Steghouse“ eine tolle Bereicherung für den Chiemsee und ich werde jetzt mit Sicherheit wieder öfter dieses oder ein anderes Lokal aufsuchen.