Cremige Broccolisuppe

„Ich esse keine Suppe! Nein! Ich esse meine Suppe nicht! Nein, meine Suppe ess` ich nicht!“ So lautet der berühmte Satz vom Suppenkapsar! Was aber auf mich nicht zutrifft, denn ich liebe Suppen, ganz gleich welche Art.

Ob nun die cremige Gemüsesuppe, eine feurige Gulaschsuppe, die berühmte bayerische Leberknödlsuppe oder die klassische Kartoffelsuppe, wie Oma sie schon immer machte. Gerade in der kalten Jahreszeit, liebe ich die bodenständige, deftige und wärmende Mahlzeit. Für heute habe ich mich für eine cremige Broccolisuppe entschieden – Löffel für Löffel ein Genuss!

Rezept für 4 Personen

Zutaten

800g Broccoli

1 grosse Kartoffel

1 Zwiebel

1 EL Butter

1 l Gemüsebrühe

150 ml Sahne

Salz, Pfeffer, Muskat,

Petersilie

Chillifäden

Granatapfelkerne zum Garnieren

Zubereitung

Den Broccoli in Röschen zerteilen, die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel fein hacken und zusammen mit der Kartoffel in der Butter kurz andünsten, Mit Fleischbrühe aufgiessen und die Broccoliröschen dazugeben und das ganze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Ein paar Röschen zum garnieren beiseite legen und den Rest mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat nach Geschmack würzen, die Sahne hinzugeben. In Teller oder kleine Schüssel anrichten und mit Petersilie, rote Chillifäden und Granatapfelkerne garnieren.