Füße & vorzeigbar?

Pediküre & Pflege für Winterfüße

Sind die Füße schon vorzeigbar in offenen Schuhe?

Zulange haben wir unsere Füßen in dicke Socken und Winterstiefel gepackt. Jetzt wird es Zeit die Füße zu pflegen, denn bald steigen die Temperaturen und die Flip-Flop und Badesaison beginnt. Damit die Füße in offenen Schuhen vorzeigbar sind, sollten sie gepflegt sein.

Mein persönlicher Plan für die „Freifußsaison“ sieht deshalb so aus.

  • Ein langes und warmes Fußbad ist Grundlage für jede Pediküre, Hornhaut und Nägel werden weich und können auf die Pediküre vorbereitet werden. Es eignet sich herkömmlicher Badezusatz oder Badesalz. Empfehlenswert ist auch in das ca. 35 Grad warme Wasser ein paar Tropfen Lavendel Öl zu geben. Bei sehr trockener Haut einige Tropfen Olivenöl. Badezeit ca. 10-15 Minuten.

 

  • Mit der Nagelschere die Nägel kürzen und anschließend mit der Nagelfeile in Form bringen. Immer gerade und nicht rund feilen damit die Nagelecken nicht einwachsen können. Nagelhautentferner auftragen und die Haut sanft und vorsichtig zurück schieben.

 

  • Zum Schluss die Nägel mit einer Polierfeile glätten. Unterlack aufbringen (verhindert Verfärbungen am Nagel). Jetzt den Nagellack auftragen, Pastelltöne oder auch mal hellblau und türkis.

 

  • Füße mit einer speziellen Fußcreme, Anti-Hornhaut-Creme oder fetthaltiger Creme (je nach Zustand und Defizit der Füße) eincremen. Intensivkur: am Abend die Füße dick eincremen, Baumwollsocken anziehen und über Nacht einwirken lassen und am Morgen mit erholten Füßen aufwachen.

 

fussmehr.jpg    DSCN0407

Jetzt sind die Füße fit für den Laufsteg in offenen Schuhen oder zum barfuß laufen.