Silvester

„Und was machst du an Silvester?“ – schon vor Wochen hört man von allen Seiten die selbe Frage. Zum Jahreswechsel muss es für viele die beste Party, das edle Restaurant oder die weiteste Reise sein.

Ich habe es Jahr für Jahr versucht, an verschiedenen Orten der Welt, Zuhause, am Meer, auf der Alm, mit vielen oder wenigen Menschen, draussen oder drinnen und es war mal besser und auch oft auch sehr viel schlechter – aber es war selten einen gute Party. Die richtig guten Feste feiert man meist im laufe des Jahres, aber eben nicht wenn die Erwartung an den Jahreswechsel sehr Gross ist. Oft bleibt die Nacht der Nächte hinten den Erwartungen zurück und der Vorsatz für das nächste Silvester lautet dann oft “ Nächstes Jahr mache ich alles anders“.

Das einfachste für einen Silvester Muffel ist, zu Hause zu bleiben und am besten noch vor 22 Uhr schlafen zu gehen. Der 31.12. ist schliesslich ein ganz normaler Tag und zwanghaftes Feiern neigt meist dazu, ein Reinfall zu werden. Deshalb werde ich dieses Jahr wieder Zuhause bleiben, etwas gutes kochen und um 24 Uhr an den Stall fahren um die Pferde, bei Bedarf zu beruhigen wenn die grosse Knallerei beginnt und hoffen, dass auch dieses Jahr nichts passiert. Für Haustiere, ob Hund, Katze oder Pferd ist Silvester meist eine Tortur, den für sie bedeutet das Feuerwerk um Mitternacht Stress pur. Bei vielen Vierbeinern löst die Knallerei Angst, ja sogar Panik aus. Unsere Stallbetreiberin bittet Jahr für Jahr ihre Nachbarn auf die Böllerei zu verzichtet – leider vergeblich, auch wenn es die Gemeinde für Gegenden in den Landwirtschaft verbietet. In dieser Nacht wird am Stall wieder eine Kassette mit klassischer Musik laufen, den sie reagieren positiv und das Geknalle wird von den Tieren weniger wahr genommen. Außerdem werden die Fenster verdunkelt und ihnen genügend Rauhfutter und Heu zu Verfügung gestellt. Wie jedes Jahr trudeln einige Einsteller kurz vor Mitternacht im Stall ein und so werden wir dann mit den Stallbetreibern auf das neue Jahr anstossen.

Egal wie ihr Silvester feiert, ausgelassen oder ruhig, auf jeden Fall wünsche ich euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr.