Die Tischdeko zum Vernaschen!

Gestern Abend hatte ich Besuch von meinen drei Schulfreundinnen, zu einem lockeren Abendessen in der Adventszeit. Ein wenig über alte Zeiten ratschen, alte Geschichten aufwärmen und für das bevorstehende Klassentreffen nächstes Jahr planen, das bestimmt wieder sehr lustig wird.

Als Tischdekoration habe ich das Dessert gleich auf den Tisch gestellt, denn alle sind Naschkatzen, lieben Schokolade und sonstigen Süsskram. Wenn einem schon bei der Suppe (Kürbiscremesuppe!) das Dessert anlächelt und am Ende fast nichts mehr abgeräumt werden muss, dann hat man mit der Nachspeise alles richtig gemacht. Auf Blumendeko habe ich heute bewusst verzichtet – das war bei dieser Farbvielfalt auch nicht nötig.

Natürlich durften Schaumküsse nicht fehlen, die wir in der Schulzeit fast täglich im „Millihäuschen“ (heute sagt man Kiosk) gekauft haben. Cookies, Raffaello, Vollmilch- und Zartbitterschokolade, Mozartkugeln, Schokostäbchen, Waffeln, Schokiperlen und dazu Kiwi, Weintrauben und Erdbeeren (die ziemlich wässrig schmeckten – bei der Jahreszeit kein Wunder!!).

Ein kleines Problem hatte ich – denn beim dekorieren auf der Schiefertafel habe ich ständig genascht und war schon satt, bevor der Abend begann. Na ja – Genuss ist das halbe Leben!!!