Mit offenen Augen in die Natur

Spaziergang & Entdeckungen

Gegen Hektik und Stress hilft nur ein ausgedehnter Spaziergang in der freien Natur. Wenn ich mit unserem Hund, oder Hund und Pferd durch die Natur streife, kann ich Stress und Hektik ausblenden, die heimische Gegend geniessen. Ich lasse meinen Sinnen freien Lauf und kann den Duft der Blumen wahrnehmen. Mitte August, ein wunderschöner Tag, Mittagszeit, ca. 24 Grad, gerade richtig eine kleine Auszeit zu nehmen.

Kaum wedle ich mir der Leine, schon ist Lili aus ihrem Körbchen gehüpft und freut sich tierisch über einen Ausflug. Bayrischer Himmel, weiss-blau und angenehme Luft, nicht mehr so heiss wie die letzten Wochen. Das Gras duftet und ich lasse die Seele baumeln.

Heute werde ich wieder einmal die Kapelle „zur scherzhaften Muttergottes“ aufsuchen. Von hier hat man einen besonders schönen, weiten und freien Ausblick. In 625m Meereshöhe, einen einzigartigen Rundblick über das Gebirge und einen großen Teil des Landkreises Rosenheim. Eine Holzbank lädt zum verweilen ein, eine kleine Verschnaufpause tut mir gut. Zum ersten Mal fällt mir die alte Holztüre, die zum inneren der Kapelle führt auf. Leider ist die Türe verschlossen, aber durch den kleinen Durchblick kann man den Altar mit den Blumen sehen. Ein tolles Motiv für meine Bildersammlung.

spazierg-coll.jpg

spazierg7.jpg

spazierg-coll1.jpg

spazier.jpg

 

Mein Weg führt mich weiter, entlang an riesigen Maisfeldern mit wunderschönen Wiesenblumen zur nächsten Kapelle nach Schwemmerreit. Diese Kapelle ist noch relativ neu, erst 2003 wurde sie unter großer Anteilnahme der Einheimischen geweiht. Hier ist die Natur in Ordnung, Blumen im Überfluss, Obstbäume die Früchte tragen und Sträucher mit Beeren (die ich aber leider nicht kenne) und das Naschen lieber lasse.

sonnbl-coll.jpg

mohn.jpg

beeren-coll.jpg

Ich denke, es ist ein besonderer Luxus hier zu leben, zwischen Simssee und Chiemsee, dort wo Stadtmenschen in Urlaub fahren und sich erholen. Ich muss nur noch lernen meine Augen in der Natur zu öffnen um schöne Dinge wahr zu nehmen,

kirche.jpg