Sonntagsfrühstück, 6.Januar

Einen wunderschönen guten Morgen!

Der Winter hat uns fest im Griff, Schnee, Sturm und kalte Temperaturen – nicht mein Wetter und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Der Wintereinbruch kam nicht überraschend, schon seit Tagen warnt meine Wetter App vor heftigen Schneefällen und so haben wir unsere geplante Shopping Tour nach Salzburg erst einmal verschoben. Und das ist gut so, denn auf unseren Strassen herrscht Chaos.

Ferienende und für viele ist der Weihnachtsurlaub vorbei, dazu die schlechten Strassenverhältnisse, das führt zu langen Staus, teilweise bis zu 50 km auf der Autobahn. Gestern hörte man im Radio Verkehrsbehinderungen im Sekunden Takt und auch heute wird es wohl so bleiben, denn es werden bis zu einem halben Meter Schnee erwartet, soviel wie seit Jahren nicht mehr.

Wann ist der richtige Zeitpunkt die Wohnung zu „entweihnachten“? Mit Sicherheit muss mein Baum nicht bis Maria Lichtmess am 2. Februar im Wohnzimmer vor sich herum nadeln. Zudem reisst das „entweihnachten“ eine grosse Dekolücke in die Wohnräume. Es sei denn man verzichtet auf`s Heizen und wartet bis sich Eiskristalle am Fenster bilden. Das ist im Moment kein Problem und dazu ist es sparsam und sehr dekorativ. Heute wäre ein guter Zeitpunkt, aber ich werde den Sonntag heute noch ausgiebig geniessen und ein paar Frühlingsblüher habe ich mir schon geholt.

Am Donnerstag hatten wir am Stall bei minus 5 Grad eine kleine Feier am Stall, Lena hat sich Weihnachten verlobt und feiert im September ihre Hochzeit. Wir waren schon nahe dran abzusagen, denn bei Temperaturen unter 10 Grad (Plus!!!) macht es wenig Spass im Freien zu sitzen. Aber mit 6 Schichten Kleidung, dazu den dicken Daunenmantel, Heizstrahler und reichlich heissen Glühwein war es letztendlich doch ein lustiger Abend, den ich nicht missen möchte. – Reiter sind halt doch keine Weicheier.

Jetzt geht es auf zum Frühsport, die Hauseinfahrt muss vom Schnee befreit werden und anschliessend gönne ich mir ein gemütliches Frühstück, denn morgen ist nach 15 Tagen Urlaub mein erster Arbeitstag im Jahr 2019.

Wünsche euch einen schönen und geruhsamen Sonntag.

Ach da ist mir noch etwas eingefallen! Treffen sich zwei Schneeflocken in der Luft – sagt die eine: wohin willst du denn? Die Schneeflocke antwortet – nach Bayern, da kann ich lange liegen bleiben und du? Nach Norddeutschland! Was willst du da? PANIK machen 🙂 Ein bisschen Spass muss sein!