„Kalt & Warm“ Die geeiste Gurkensuppe mit Scampi und Pizzabrot

 Ideal für einen heißen Sommerabend

gurke5.jpg

Rezept für geeiste Gurkensuppe mit Scampi-Spießen und selbst gemachten Pizzabrot

für 2 Personen

Ein erfrischendes Geschmackserlebnis

 

gurke8.jpg

 

Zutaten für geeiste Gurkensuppe und Scampi-Spieße

gurke11.jpg1 große Salatgurke

1 Bund Dill

1 Becher Natur Joghurt

1 Schalotte

0,5 Becher Sauerrahm

Salz, Pfeffer aus der Mühle, Vanille-Chilli Salz

ca. 8-10 Scampi pro Spieß für 2 Personen ca. 40 Scampi

 

Zubereitung

gurke10.jpgDie Gurke und Schalotte klein schneiden mit Joghurt, Sauerrahm, Salz, Dill, Pfeffer und Vanille-Chilli Salz im Mixer oder mit dem Pürierstab gut durch mixen. Im Kühlschrank für mind. 2 Stunden kalt stellen. Bei Bedarf und an besonders heißen Tagen mindestens 10 Minuten vor dem Verzehr in das Kühlfach stellen um den Eis Effekt zu erzielen. Die Scampi auf Holzspieße stecken und in Olivenöl von beiden Seiten anbraten mit Basilikum und Petersilie bestreuen.

Die kalte oder geeiste Gurkensuppe in große, tiefe Teller anrichten und die Spieße kurz vor dem Verzehr dazu legen und servieren. Dazu das Pizzabrot reichen.

Zutaten Pizzabrot

pizza2.jpgFür den Teig

1000g Mehl

500ml Wasser

8g Hefe

4 EL Olivenöl

1 EL Salz

1 Prise Zucker

 

pizza9.jpgFür den Belag

10 EL Olivenöl

je 1 Stiel Rosmarin, Basilikum, Oregano

 

Zubereitung

pizza11.jpgDen Teig für das Pizzabrot gut verkneten, am besten in der Küchenmaschine und 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen. Auf einer bemehlten Unterlage ausrollen und nochmal 10 Minuten liegen lassen. Teigling mit einer Gabel einstechen damit es keine Blasen gibt. Mit Olivenöl bestreichen, salzen und die Kräuter darüber streichen. Im Ofen bei 200 Grad 10 Minuten backen.

pizza10.jpg

gurke8.jpg