Ich ziehe aus – auf meine Terrasse

Ja, ich ziehe aus…

aber ohne lästiges Kisten packen, Möbeltransport und Umzugs-Stress  – nur ein paar Meter weiter auf meine Terrasse.

terasse1.jpg

terasse28.jpg

 

terasse29.jpg

 

terasse31.jpg

Es ist ein Traum, am frühen Abend die letzten Sonnenstrahlen zu nutzen, die Beine hochzulegen und die müden Augen in der Natur schweifen zu lassen. Raus ins Freie, raus an die frische Luft – raus auf die Terrasse. Im Sommer mein zweites Wohnzimmer, das ich so oft ich Zeit habe, nutze und geniesse.

Ich liebe es im Sommer auf der Terrasse zu frühstücken. Frühmorgens ist es noch ruhig, die Luft ist noch kühl, die Vögel zwitschern um die Wette und bei Sonnenaufgang schmeckt das Frühstück doppelt so gut.  Ja, mir ist bewußt welch Luxus eine Terrasse ist, natürlich auch mit viel Arbeit verbunden. Im Radio höre ich schon von den ersten Staus auf der A8, für mich steht die Zeit noch still.

terasse34.jpgIm Sommer verbringe ich so viel Zeit wie möglich im Freien, denn die Sommersaison ist kurz genug und ich möchte den Sommer auskosten. Entspannt im Schatten zu liegen, ein Mittagsschläfchen nach dem Essen oder ein gutes Buch lesen.  Den Blumen und Pflanzen beim wachsen zusehen, eine selbstgemachte eisgekühlte Limonade trinken. So kommt selbst Zuhause Urlaubsstimmung auf, eine Siesta, wie sie im südlichen Gegenden zum Alltag gehört. Wie schön ist es, einen warmen und sonnigen Sommertag in vollen Zügen zu genießen, wenn nur nicht den üblichen Terminstress gäbe.

Der Garten und die Terrasse sind ziemlich groß. Ständig gibt es was zu tun, Unkraut zupfen, Pflanzen gießen, den Rasen mähen, düngen und kehren. Die Arbeiten in meinem „grünen Wohnzimmer“ sind mühsam, aber zahlen sich aus, wenn alles blüht und gedeiht. Eine Wohnung ohne die Möglichkeit vor die Türe zu kommen ist für mich unvorstellbar.

Die alten Holzkisten habe ich mir erst kürzlich bei Amazon bestellt, um meine Pflanzen besser zur Geltung zu bringen.

Abende auf der Terrasse sind sehr romantisch, die Sonne verschwindet langsam am Horizont, einige Blumen duften jetzt besonders intensiv und ein paar Bienen schwirren noch um den  Lavendel. Jetzt ein leichtes Abendessen und ein Glas Wein und es fühlt sich an wie „Bella Italia“. Sommerzeit ist Grillzeit – grillen gehört einfach zum Sommer. Wenn an einem lauwarmen Sommerabend saftige Steaks oder würzige Würstchen gegrillt werden, herrliche Aromen in der Luft liegen ist das der Inbegriff von gutem Essen.

Manchmal sitze ich einfach nur da, bei Kerzenschein, lasse meine Gedanken schweifen, träume vor mich hin, schaue in den Himmel und beobachte die Sterne. Eine Oase der Ruhe, die Herrlichkeit des Lebens – und Danke das du da bist, danke an meine Terrasse.

tersase2.jpg

 

terasse7.jpg