Sonntagsfrühstück, 07.Oktober 2018

Einen wunderschönen guten Morgen!

Nach einem kalten Start scheint nun doch noch ein goldener Oktober zu kommen. Seit April werde wir von der Sonne und Wärme verwöhnt und jetzt ist „Ulf“ angekommen der uns warmes und sonniges Wetter bringt. Gestern hatten wir sommerliche 25 Grad, nur leider konnte  ich den Sonnenschein nicht wirklich geniessen, den ich habe mir eine Erkältung eingefangen. Pünktlich im Herbst, wenn das Thermometer nach unten geht, fange ich an zu schniefen, der Hals schmerzt und ich fühle mich schlapp und krank.

gm-beer91.jpg

Alle Jahre wieder, auf die ersten kühlen Herbsttage folgt eine Erkältung, denn mein Körper muss sich erst auf den Temperaturumschwung gewöhnen. Dabei habe ich meine Garderobe schon auf Herbst umgestellt und renne keinesfalls mit Flip-Flops durch die Gegend. Da aber Reiten ein Sport ist, der überwiegend im Freien ist, kostet es mich immer wieder grosse Überwindung bei jedem Wetter zum Stall zu fahren.

GM-bbee.jpg

Deswegen hilft alles nichts, auch wenn es kalt und nass ist, muss das Pferd bewegt werden. Morgens noch kalt, am Vormittag kommt die Sonne und Mittags ist es angenehm warm, was dazu führt, dass man schwitzt und dann ungeschützt dem kalten Windzug ausgeliefert ist. So erging es mir letzte Woche bei meiner Reitstunde und deshalb landete ich mit einer schniefender Nase im Bett.

GM-beer.jpg

Daher habe ich für heute keine grossen Pläne und werde mich „gesund pflegen“. Euch wünsche ich einen schönen Sonntag und passt auf euch auf.