Sonntagsfrühstück 09. Februar

Einen wunderschönen guten Morgen!

Für die Blumenhändler wir der nächste Freitag – Valentinstag 14.2., mit Muttertag, der wichtigste Tag des Jahres. Der Valentinstag ist nicht neu, sondern hat sich in den letzten Jahren um einen neuen Kommerz Tag entwickelt. Grund genug zu sagen: Was für ein Blödsinn!

Gestern wollten wir für unseren Mädel-Stammtisch bei einem angesagten Italiener einen Tisch für nächsten Freitag reservieren. Leider hat niemand an den Valentinstag gedacht und somit haben wir unseren Stammtisch für eine Woche verschoben, denn nicht nur der angesagte Italiener, sondern auch alle anderen Restaurants waren ausgebucht.

Wer vor dem Valentinstag Rosen oder einen Blumenstrauss kauft, muss damit rechnen, dass die Blumen satte 10% teurer als an anderen Tagen sind. Die Preise schnellen geradezu in die Höhe, vor allem rote Rosen. Vielen Männern, zumindest die jenen, die den Valentinstag nicht vergessen bereitet der Tag schon vorher grosse Kopfschmerzen. So stellte mir der Mann meiner Freundin doch tatsächlich die Frage, ob er Nelken oder Chrysanthemen schenken soll. Da ich weis, dass meine Freundin die beiden Blumen Sorten hasst, habe ich ihm den Tipp gegeben, er solle doch einen schönen Frühlingsstrauss besorgen.

Valentinstag ist „der“ Tag der Liebenden! Aber muss man wirklich an einen festgelegten Tag seine Liebe feiern? Oder ist alles nur ein Schmarrn! Wer in seiner Partnerschaft glücklich ist, sollte im Alltag immer wieder einen Grund finden, den anderen zu Überraschen, denn dafür gibt es 364 Tage. Wenn eine Partnerschaft das ganze Jahr über nicht funktioniert, wird ein Rosenstrauss am Valentinstag das auch nicht ändern. Man müsste sich jeden Tag feiern, dann wäre dieser spezielle Tag nicht notwendig. Denke den Kennenlern-Tag zu feiern ist doch viel schöner. Früher gab es den Valentinstag noch gar nicht und auch in meiner Jugend war der Tag maximal ein Begriff, den man eventuell schon mal gehört hat. Heute drehen plötzlich alle am Rad, wenn sich der 14. Februar nähert. Es scheint so, als erwarten alle Frauen einen Blumenstrauss, Geschenke oder eine Überraschung.

Single rücken gerade an diesem Tag ins Abseits und ich ignoriere den Tag komplett. Es ist ziemlich nervig wenn die gute Freundin vom mega-romantischen Tag schwärmt. Den Valentinstag finde ich so überflüssig wie den Tag der Weinbergschnecke, den Maultaschen Tag oder den Tag der Büroklammer, aber auch den Muttertag. Meine Mutter bekam immer dann Blumen wenn ich besonders schöne gesehen habe oder ich mir welche kaufte und das aber 3-4 mal im Monat. Ich freue mich über einen Blumenstrauss und freute mich aber auch wenn Blumen auf Mamas Wohnzimmertisch standen.

Der Valentinstag-Allergiker hat jedes Jahr am 14. Februar einen starken Hautausschlag beim Anblick von aufblasbaren Herzen, Rosen und Pralinenkarton in Herzform. Denn an diesem Tag wird erbarmungslos zur Romantik gerufen und an die Pflicht zur Zweisamkeit ermahnt. Mir gefällt der Freundschaftstag der in Finnland gefeiert wird. In Finnland bekommen Menschen die man nett findet eine Karte oder ein kleines Geschenk 🙂

Wünsche euch einen schönen Sonntag!