Goldteller

Noch eine weihnachtliche Dekoration?

Ja, aber vermutlich die letzte in diesem Jahr! Langsam aber sicher wird es wieder Zeit für etwas Neues im Haus! Aber noch steht der Christbaum und die weihnachtliche Deko überwiegt. Für heute hat sich Besuch zum Kaffee angekündigt und da meiner schöner Tannenkranz langsam zu nadeln beginnt musste ich mir etwas Neues für die Deko am Kaffeetisch überlegen. Leider ist es draußen so grausig, dass ich nicht raus will um frische Tannen zu besorgen. Seit Mittwoch wechseln sich Schnee und Regen bei uns ab, es ist bitterkalt und ziemlich nass. Da ich auch nicht mehr zu viel Aufwand betreiben möchte habe ich mich für ein einfaches Deko-Arrangement auf einem Goldteller entschieden.

gold34.jpg

Für die Dekoration habe ich folgende Elemente verwendet. Goldfarbener Tortenteller von H&M Home , zwei kleine Blockkerzen die ich mit Paketband umwickelt habe um die niedlichen Elchkopf Glubberl (Wäscheklammern) von Depot anzubringen. Dazu habe ich einige matte goldene Christbaumkugeln in verschiedenen Größen, sowie ein goldenes Deko-Hufeisen (etwas „Pferdiges“ darf nicht fehlen), meinen alt goldfarbnen Christbaumstern und ein paar Tannenzapfen gelegt.

teller-gold709.jpg

gold-coll2.jpg

Eine sehr hübsche Deko wie ich finde. Gerade kurz vor Silvester darf es in der Deko nochmal richtig glänzen und golden strahlen.

Was ich besonders an solchen Deko-Arrangements liebe ist, dass sie ganz einfach nach Bedarf verändert werden können. Vielleicht werde in den nächsten Tagen doch noch ein paar Tannenzweige holen und die Deko damit auffrischen. Denkbar wäre auch etwas zu Kunstschnee zu integrieren und ein paar Teelichter zu integrieren. Ihr seht, es sind keine Grenzen gesetzt. Probiert einfach was euch am Besten gefällt. Eine Tortenteller ist für mich eine ganz tolle Basis für schöne Dekorationen auf dem Tisch, denn durch seine Form und Höhe dient er die ideale Plattform für unseren runden Esstisch.

gold-coll.jpg

gold38