Jetzt wird es bunt

Auch wenn die Tage nun langsam wieder länger werden, zeigt sich die Natur draussen oft noch kalt, ungemütlich und ziemlich grau. Doch die kalten Tage kann man prima austricksen. Licht ist immer noch Mangelware – kein Wunder, dass einem diese Jahreszeit aufs Gemüt geht. Erst ab Ende März ändert sich das, dann steigen die Temperaturen,…

Read More

Narzissen aus dem Supermarkt

Im Supermarkt, neben den Tulpensträussen wirken die geschnürten Bündel der Narzissen immer fade. Nur ab und zu lugt ein wenig Farbe hervor und lässt ahnen welche Blume in einem satten Gelb leuchten wird. Ist der Winter auch noch so kalt, ab Februar stapelt sich die Narzissen meist in Zehnerbündel in der Blumenecke im Supermarkt. Ich…

Read More

Schneeglöckchen

Ihre weissen, zarten Blüten gehören zu den ersten die zum Jahresbeginn im Garten aufleuchten. Nur bei mir im Garten lassen sie sich nicht blicken! Man sagt ja, einmal gepflanzt breiten sich die Zwiebelblumen in der Regel fast von alleine über Brutzwiebel und Samen aus. Warum sie in meinem Garten nicht blühen ist mir von Jahr…

Read More

Gartenarbeit im Februar

Langsam aber sicher fallen im Februar die ersten Gartenarbeiten an und damit die neue Saison ein voller Erfolg wird, sollten die ersten Grundsteine dafür gelegt werden. Ein Grossteil der Winterpause ist nun geschafft und jetzt ist die beste Zeit für die Planung was dieses Jahr gepflanzt werden soll. Die Tulpen blühen jetzt nur in der…

Read More

Langsam erwacht die Natur

Krokusse gelten als Vorboten des Frühlings und wenn sie in meinem Garten zur Zeit noch spärlich blühen, ich freue mich über jede einzelne. Gemeinsam mit den Schneeglöckchen leiten sie den Vorfrühling ein. Ich gebe ja zu, dass ich fast täglich im Garten nachsehe ob sich im Beet oder auf dem Rasen schon Frühblüher zeigen. Die…

Read More

Die ersten Muscari

Die Muscari gehört zu meinen Lieblings-Frühlingsblumen und meist kann ich es nicht erwarten bis sie im Garten blühen. Das wird aber noch eine Zeit dauern! Umso überraschter war ich, als ich im Gartencenter die bereits blühenden Muscari, auch Traubenhyazinthen entdeckt habe. Die kleinen Trauben hängen an den glockenförmigen Blüten an den Stielen und daher auch…

Read More

Sturmtief Sabine

So oft wurde der Vorname meiner Tochter „Sabine“ noch nie negativ in der Presse ausgesprochen, wie in der letzten Woche. Aber auch mich versetzte der Wintersturm Sabine in helle Aufregung. Im Fernsehen, Internet und in der Presse gab es nur noch ein Thema, die Zeichen standen auf rot – genauer gesagt auf Dunkellila. Die Warnungen…

Read More

Immer der Nase nach

Am liebsten würde ich daneben sitzen und genau zusehen, wie aus einer unscheinbaren Zwiebel eine wundervolle, blühende Pflanze entsteht. Ob im Haus oder Garten, die Hyazinthe erfreut mit ihrer Farbenpracht und ihrem Duft. Weiss, pink, rot, lila, gelb oder blau, die Farbpalette der Hyazinthe ist gross und vorgezogen ist sie im Gartencenter oder auch im…

Read More

Ein sonnengelber Frühlingstraum

So langsam könnte sich der Frühling draussen ein wenig beeilen. Zwar hatten wir Ende Januar ungewöhnlich vielen Sonnenstunden und angenehme Tagestemperaturen, die Nächte jedoch sind noch bitterkalt. Wäre doch schön wenn nicht nur im Haus, sondern auch die Natur draussen in den Farbeimer greifen würde. Die Floristen bieten schon jetzt eine tolle Auswahl an Frühlingsblumen,…

Read More

Alles zu seiner Zeit!

Schon im Dezember wurden in unserem Supermarkt die ersten Tulpen angeboten. Ich bin der Meinung, dass Tulpen und Adventsdekoration nicht besonders gut zusammenpassen und auch wenn es mir ein wenig schwer fiel – ich habe die Tulpen nicht gekauft. Wie kaum eine andere Frühlingsblume verdrehen die Tulpen den Menschen (Frauen) den Kopf, die zum Glück…

Read More