Frühlingskranz aus Weidekätzchen und Buchszweigen

Erste Ideen für Ostern!

Nachdem der Frühling letzte Woche schon mal leise angeklopft hat und bei Rewe die ersten Bündel Weidekätzchen zum Verkauf standen, hatte ich ich grosse Lust einen Kranz zu binden. Weidekätzchen sind das pelzige Muss für eine schöne Frühlingsdeko und Buchszweige habe ich bei mir im Garten zum Überfluss.

Zuerst habe ich mir die Zweige zurecht geschnitten (insgesamt 5 Bündel, Preis je 1,99 Euro) indem ich die Stiele der Weidekätzchen mit der Gartenschere auf ca. 8-10 cm gekürzt habe, den Buchs auf ca.  5cm Das erleichtert die Arbeit ungemein und hilft einen Überblick zu behalten, wie viele Zweige noch zur Verfügung stehen. Den Weide Kranz hatte ich noch vom Vorjahr, dazu noch Schere, Gartenschere, einen Wickeldraht und schon kann es losgehen.

oster-kranz10.jpg

Zuerst den Wickeldraht am Weidekranz befestigen und das Drahtende am Kranz verzwirbeln. Die Stiele vom Weidekätzchen etwas zurecht biegen, um den Kranz legen und mit Draht befestigen bis der ganze Kranz bedeckt ist. Mit dem Buchs, immer 2-3 Stiele die Leerräume zwischen den Weidekätzchen ausfüllen. Ich habe für den Kranz immerhin fast 2 Stunden gebraucht, aber ich finde es hat sich gelohnt. Vorteil am Buchs ist, sollte das Grün verblassen und braun werden, kann ich es leicht austauschen und der Kranz ist dann bestimmt bis nach Ostern schön.

oster-kranz69.jpgoster-kranz70.jpg

Im Frühling, wenn dann die ersten Gänseblümchen oder Bellis blühen, werde ich den Kranz, mit frischen Blumen, nochmal kräftig aufrüschen.

palm-kranz15.jpg palm-kranz19kranz-palm6.jpgkranz-palm7.jpg

Ob neutral oder mit den ersten Osterelementen, der Kranz lässt sich wunderbar in jegliche Frühlingsdeko integrieren.

kranz-ostern7.jpgkranz-ostern.jpg . kranz-ostern5

Nun hat sich das Wetter gedreht, Schnee und eisige Kälte, von Frühling keine Spur.  Wenn aber abends die Kerze am Kranz brennt, ist es sehr heimelig und ich kann vom Frühling träumen.

oster-kranz64oster-kranz66.jpg